Archiv der Kategorie: Dieter Bohlen

Die DSDS 2021 Jury steht fest

DSDS 2021 Jury

DSDS 2021 Jury

Jetzt steht sie - die DSDS Jury 2021! Die Nachricht, dass RTL alle Juroren um Dieter Bohlen rausgeworfen hat, sorgte für Schlagzeilen. Jetzt sind die drei neuen Jury-Mitglieder für die 16. Staffel offiziell.

Ihr Engagement in der Jury galt bereits als sicher, jetzt hat RTL es bestätigt: Maite Kelly wird in der neuen Staffel neben Poptitan Bohlen Platz nehmen. Die 40-Jährige ist mit der Kelly Family groß geworden, kennt das Business von kleinauf.

"Als RTL mich fragte, ob ich mich in der Jury von DSDS mit Dieter Bohlen & Co. auf die Suche nach Deutschlands Superstar 2021 machen möchte... spürte ich, ja! Ja, ich möchte dieses Abenteuer mit euch erleben", so Kelly über ihren neuen Juroren-Job. Ihre Hoffnung: "In der kommenden Staffel möchte ich Teil eines Teams sein, das einen Rohdiamanten findet und ihm die große Bühne ermöglicht. Es ist eine schöne Herausforderung, mein Know-how weitergeben und teilen zu können, damit ein strahlender Stern aufgehen kann."

Im kommenden Jahr gibt es auch eine besondere Premiere: Teeniestar Mike Singer wird ebenfalls in der neuen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" neben Dieter Bohlen die Talente bewerten. Der 20-Jährige wird der jüngste Juror in der DSDS-Geschichte sein.

Mike Singer freut sich sehr auf seine neue Aufgabe: "Ich fühle mich sehr geehrt in der DSDS-Jury sitzen zu dürfen. Trotz meines jungen Alters habe ich bereits sehr viele Erfahrungen in der Musikbranche, Social Media und in einer Castingshow sammeln können, die ich gerne weitergeben würde. Ich freue mich sehr auf die Kandidaten und meinen neuen Job."

Seit seinem 12. Lebensjahr konzentriert sich der Offenburger mit russischen Wurzeln auf die Musik. Mike Singer produzierte und schrieb Songs, die er ins Netz stellte, wo er sich schnell eine große Fangemeinde aufbaute. 2012 wurde er mit einem Coversong auf YouTube quasi über Nacht zum Star. Mittlerweile hat er drei Alben bei Warner Music veröffentlicht, die alle auf dem 1. Platz der deutschen Albumcharts landeten. Außerdem hat er bereits verschiedene internationale Preise gewonnen und bei "The Masked Singer" teilgenommen.

Auch über Michael Wendler war im Vorfeld reichlich spekuliert worden. Und wie so oft war an den Gerüchten etwas dran. Der Schlagersänger, der zuletzt mehr durch geschenkte Autos, die Hochzeits-Doku mit Laura Müller oder seine Nasen-OP Schlagzeilen gemacht hat statt mit seiner Musik, wird DSDS Juror.

"Egal, du hattest mich nach dem ersten Hallo, Dieter! Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und ich bin sicher, dass wir alle sehr viel Spaß haben werden und tolle Talente finden!", freut sich der Wendler auf seine neue Aufgabe. Wie er sich an der Seite von Dieter Bohlen machen wird, zeigt sich Anfang 2021.

DSDS 2020: Bohlens Favorit Ramon gewinnt

Ramon ist der DSDS 2020 Superstar

Ramon ist der DSDS 2020 Superstar

Mit 80 Prozent der Anruferstimmen ging Ramon Kaselowsky ("Roselly") als der Sieger der 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" hervor.

Schon in der ersten Runde des Finales überzeugte der 26-Jährige die Jury mit seinem Song "Tränen lügen nicht". Die Jury schunkelte, sang mit und Florian Silbereisen (38) holte sogar sein Feuerzeug raus. "Alle anderen sind hier bemüht die Töne zu treffen. Aber Ramon macht sich keine Gedanken um die Töne, er trifft einen mitten ins Herz", so Dieter Bohlen (66) über die Performance seines Lieblings.
Pietro Lombardi: "Wenn du heute nicht den Siegersong singen darfst ... "

Auch in der zweiten Runde gab es nur Lob für den Gebäudereiniger. Sogar von Pietro Lombardi (27), der normalerweise mit Schlager nicht allzu viel anfangen kann: "Wenn du heute nicht den Siegersong singen darfst, dann fress' ich einen Besen!". Raus flog Joshua und für Ramon ging es eine Runde weiter.

Im Finale trat er dann gegen das Küken der Show an: Chiara. Und auch obwohl die 18-Jährige eine ordentliche Performance ablegte, hatte sie gegen Roman keine Chance. Am Ende stimmten 80,82 Prozent der Zuschauer für ihn.

DSDS 2020: Dieter Bohlen ist begeistert von Roman

Ramon Kaselowsky im Wohnwagen

Ramon Kaselowsky im Wohnwagen

Er singt gern Schlager, immer und überall. Bei Dieter Bohlen (65) hat er damit einen Hit gelandet. "Ich habe sowas in den letzten Staffeln noch nicht gehört in der Qualität", so der Pop-Titan nach dem Auftritt von Ramon Kaselowsky (26) im Casting von "Deutschland sucht den Superstar".

Am Samstag schaffte es der Sachse auch in die dritte Runde, den Auslandsrecall in Südafrika, der am 18. Februar ab 20.15 Uhr bei RTL zu sehen ist.

"Ich war Zirkusartist und bin im Wohnwagen gross geworden", sagt Roman. "Wir hatten noch nie ein Haus oder eine Wohnung, ich fühle mich einfach wohl so."

Der Wohnwagen ist 20 Jahre alt, ausgestattet mit Küche, Essbereich, Bad mit Eckwanne. Geschlafen wird in einem kleineren Wohnwagen gegenüber. Ramon: "Man hat alles was man braucht, genau das gleiche wie in einer Wohnung, nur etwas kleiner."

Sein Geld verdient er jetzt als selbstständiger Gebäudereiniger, spielt Fußball beim ESV Delitzsch, boxt, spielt Tennis. "Eigentlich mache ich jeden Tag Sport." Genauso oft singe er, um seine Stimme für die zweite Runde fit zu kriegen.

"Ich hatte nie Gesangsunterricht, hab immer gesagt, für DSDS bin ich zu schlecht. Aber wie mich Dieter gelobt hat. Wenn du das von so einem Mann hörst, fällst du vom Glauben ab!"

Seine Freundin Lorena (22) kennt Ramons Talent schon länger. Seit sechs Jahren sind sie ein Paar, haben sich im Zirkus kennengelernt.

DSDS 2020: Wer schafft es in den Auslandsrecall nach Südafrika?

Oana Nechiti mit Südafrika Ticket 2020

Oana Nechiti mit Südafrika Ticket 2020

Für die 120 besten Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" wird's ernst. Denn im österreichischen Sölden geht es auf über 3000 Metern um alles oder nichts: das Flugticket in den Südafrika-Recall. Doch der Flieger hat nicht unbegrenzt Platz – da müssen Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo knallhart aussortieren.

Tränen, Schweiss, Jubelschreie und jede Menge Zoff: Der Recall von DSDS 2020 wird eine Achterbahn der Gefühle. Denn in Sölden ist nicht nur die Luft unfassbar dünn, sondern auch der Druck auf die Kandidaten extrem hoch. Und damit kommt längst nicht jeder Superstar-Anwärter klar. Das weiß auch der Poptitan: "Es wird ein Gemetzel geben!"

Für vier DSDS-Kandidaten wird's in Sölden aber umso entspannter: Caro, Francesco, Kevin und Raphael. Sie haben schon im Casting die "Goldenen CDs" der Jury abgesahnt und sind sicher im Südafrika-Recall. Welche Kandidaten sichern sich noch einen Platz im Flieger? Es können insgesamt nur 26 Kandidaten mit nach Südafrika.

DSDS 2020: Es geht am 4. Januar 2020 los

Tamara Lara Perez im Jury Casting DSDS 2020

Tamara Lara Perez im ersten Jury Casting DSDS 2020

Wenn am Samstag, den 4. Januar 2020, um 20.15 Uhr die lustigen Castingfolgen von "Deutschland sucht den Superstar" starten (immer samstags und dienstags) ist auch die beliebte Jury wieder mit dabei: Erfolgsproduzent und Chefjuror Dieter Bohlen, Xavier Naidoo, das Ausnahmetalent mit der Soulstimme, Songwriter, Producer und Musikdozent, Pietro Lombardi (Gewinner der achten DSDS-Staffel und Chartstürmer) sowie Oana Nechiti (Profitänzerin "Let’s Dance", Choreographin und Stilikone) werden auch in dieser Staffel die Talente bewerten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ein großes Thema während der Castings ist: "Dieter Sucht Den Supersingle" für Pietro, denn der ist seit vier Jahren Single und möchte sich wieder verlieben. Und Dieter hat sich vorgenommen, seinem Kollegen bei der Partnersuche zu helfen. Er forscht, ob sich unter den Kandidatinnen nicht jemand finden lässt. So kommt es zu liebvollen Seitenhieben, nicht immer ernst gemeinten Tipps und herzhaften Lachern. In der zweiten Castingshow erhält Pietro einen Liebesbrief. Die Kandidatin scheint nur Augen für ihn zu haben, für Pietro singt sie ihr Lied und hinterlässt am Ende sogar ihre Telefonnummer. Wie reagiert Pietro?

Stripperin Carina betanzt Pietro in der zweiten Castingshow am Dienstag, den 7. 1., 20.15 Uhr. Das wird jedoch nicht nur dem armen Pietro zu viel: "Mama wenn du das siehst, sorry!", Dieter verlässt sogar das Studio.

Auch in der ersten Castingshow am 4.1.2020 ist es Pietro Lombardi der im Mittelpunkt steht: In Füssen castet die Jury beim schönstem Sonnenschein im Freien mit Blick auf den See und Schloss Neuschwanstein. Als Dieter Bohlen die Sängerin Julia sieht witzelt er: "Wenn die gut singt, muss Pietro in den See springen." Julia performt "Ain’t Nobody" von Chaka Khan … Ob Pietro tatsächlich in den 14 Grad kalten Forggensee springen muss?

Die Jury-Castings fanden dieses Jahr in Ludwigs Festspielhaus in Füssen mit Blick auf das weltberühmte Schloss Neuschwanstein, in Königwinter bei Bonn auf dem Drachenfels und im Hanse Gate Hamburg an der Elbe statt. Die 12 Castingshows sind gewohnt lustig und abwechslungsreich. Vom Puppenspieler über den Soldaten bis hin zur Tätowiererin treten begabte, unterhaltsame und aufsehenerregende Talente vor die Jury, um diese von ihren Gesangstalenten zu überzeugen. Jeder Juror hat die Möglichkeit in den Castings eine "Goldene CD" zu vergeben, mit der besonders talentierte Sängerinnen ein direktes Ticket für den Auslandsrecall in Südafrika erhalten.