"Culcha Candela" Mateo: Starke Vorwürfe an Dieter Bohlen

Itchy Itchino Mateo Facebook Posting

Itchy Itchino Mateo Facebook Posting

Genau 5 Jahre nachdem Mateo Jasik in der Jury von DSDS war (DSDS 2013), erhebt das Mitglied der Band "Culcha Candela" schwere Vorwürfe gegen Dieter Bohlen auf seinem privaten Facebook Konto "Itchy Itchino":

"Eine der beschissensten Erfahrungen meines Lebens: DSDS!! Warum? Weil Dieter Bohlen tatsächlich ein krass asozialer Idiot ist! Freiwillig würde ich mit so jemandem nicht mal 5 Minuten in einem Raum verbringen!!
Zum Glück hab ich wenigstens ordentlich „Schmerzensgeld“ bekommen und mir ne schöne Wohnung gekauft!
Der Typ hat vor meinen Augen Leute geschlagen, über Fans und Teilnehmer scheiße geredet und sich gegenüber seinen Kollegen (Tokio Hotel und mir) schlecht benommen. Irgendwie tut er mir leid, weil er glaube ich einfach nur verdammt einsam ist und sich daher wie ein Elefant im Porzelanladen benimmt. Trotzdem: nie wieder!!!
Tut mir leid, wenn sich jemand damals wegen mir aufgeregt hat! Ich wurde in die Rolle des Bohlen Widersachers gedrängt; so bin ich aber nicht! Ich bin ein netter Mensch, der Humor hat und Harmonie liebt! Dort musste ich mich aber wehren, was ich gar nicht mochte!!
#isso #realtalk"

Es stellen sich natürlich einige Fragen, da wir die Gegenseite nicht gehört haben: Warum kommt diese Aussage erst nach 5 Jahren? Stimmt das wirklich? Was sagt Tokio Hotel dazu (Bill und Tom waren ja damals auch in der Jury)?

Wir wissen es auch nicht und erlauben uns kein Urteil.

Ein Gedanke zu „"Culcha Candela" Mateo: Starke Vorwürfe an Dieter Bohlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.