Lena-Loreen Kürschner startet bei DSDS 2021

Lena-Loreen Kürschner

Lena-Loreen Kürschner

Lena-Loreen Kürschner, bekannter als JeLa, ist Kandidatin der 18. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). Damit ist erstmals eine Sängerin aus der Oberlausitz bei diesem, von RTL veranstalteten Talentwettbewerb dabei. Für die 19-Jährige ist das ein großer Meilenstein in ihrer noch jungen Karriere als Sängerin. Lena-Loreen Kürschner, die bereits vor zwei Jahren eine RTL-Anfrage zu DSDS hatte, will ihr Bestes geben.

JeLa selbst darf sich zu ihrer Teilnahme noch nicht äußern, da der Fernsehsender seine schützende Hand über die männlichen und weiblichen Kandidaten hält.RTL teilt mit, dass die neue Staffel ab dem 5. Januar ausgestrahlt wird. Dann starten im TV die Castings von "DSDS 2021". Wie immer sind den Kandidaten keine Grenzen gesetzt, sagt ein RTL-Sprecher. Ganz egal ob Schlager, Rap, Rock oder Oper – um den Weg in den Recall zu schaffen, steht den Teilnehmern offen, wie sie der Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly, Mike Singer und Michael Wendler ihr Talent unter Beweis stellen.

Die Castings fanden bereits im September komplett auf dem Schiff "Blue Rhapsody" statt, das durch das Unesco-Weltkulturerbe Oberes Rheintal fuhr und die Römerstädte Mainz, Koblenz und Köln passierte.

Lena-Loreen Kürschner spielt Gitarre und Elektro-Piano. Sie hat sich an einer Musikschule in Gesang ausbilden lassen und ist auf zahlreichen regionalen Veranstaltungen bisher aufgetreten. Derzeit ist sie in Dresden bei einer Firma für Web-Design beschäftigt und arbeitet dort im Bereich von Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.