DSDS 2018: Zwei weitere Duisburgerinnen sind am Start

Mia Gucek (24) und Aylin Aksu (16) sind bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) eine Runde weiter. Jetzt versuchen zwei weitere Duisburgerinnen, den begehrten Recall-Zettel zu bekommen.

Marie Wegener

Marie Wegener

Die Schülerin Marie Wegener (16) präsentiert in der am kommenden Samstag ab 20.15 Uhr ausgestrahlten Show den Song "I Have Nothing” von Whitney Houston und sagt: "Ich will, wenn ich auf der Bühne stehe, meine Gefühle zeigen und das zeigen, was ich kann!" So viel sei schon verraten: Chefjuror Dieter Bohlen, versucht die 16-Jährige zu einem einfacheren Song zu überreden. Doch Marie bleibt standhaft: "Ich bin zwar klein, aber ich bin trotzdem selbstbewusst und ich versuch’s!". Als Juryjoker hat Marie Dieter Bohlen ausgewählt.

 

 

Katrin Wundrach

Katrin Wundrach

Darüber hinaus ist Katrin Wundrach dabei, 25 Jahre alt und von Beruf Fußpflegerin. Sie will die Jury mit dem "Cranberries"-Hit "Zombie” überzeugen. Die 25-Jährige zeigt bei ihren Outfits gerne viel Haut und kann so auch ihre Tattoos präsentieren: "Ich finde die spanische Sprache so schön. Viele Leute haben ihre Tattoos auf englisch oder deutsch. Da habe ich mir gesagt, dass ich mich ein bisschen von anderen abheben und was auf spanisch haben möchte." Erste Gesangserfahrungen hat die DSDS-Kandidatin im Schulchor auch schon gesammelt. Als Juryjoker hat Katrin Carolin Niemczyk ausgewählt.

Update 20.1.2018: Marie ist im Deutschland Recall, Katrin ist leider nicht weitergekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.