Natalie Stommel bekommt die letzte Rose beim schweizer Bachelor 2015

Natalie Stommel beim Bachelor 2015

Natalie Stommel beim Bachelor 2015

Bachelor 2015 Tobias Rentsch (38) verteilte auf 3+ die letzte Rose! Und seine Auserwählte ist: Natalie Stommel (27) aus Düsseldorf!

In einem an Dramatik kaum zu überbietenden Finale verteilte heute der Bachelor 2015 Tobias Rentsch seine letzten zur Verfügung stehenden Rosen an die drei Finalistinnen Hülya, Annalisa und Natalie. Und der dunkelhaarige Beau entschied sich für Natalie! Sein gehauchtes "Wosch Du mit mer Dis Läbe teile?" beantwortete sie ohne zu Zögern mit "Ja", worauf sie sich innig umarmten und leidenschaftlich küssten. Kann Liebe schön sein!

Zuvor hatte in der letzten Folge und dem Finale von "Der Bachelor Schweiz 2015" Tobias Unterstützung von zwei seiner engsten Kollegen aus der Schweiz erhalten, die sich mit den letzten drei verbleibenden Kandidatinnen, Hülya, Annalisa und Natalie, unterhielten und ihnen auf den Zahn fühlten. Dabei kam zum grossen Erstaunen heraus, dass Natalie Stommel aus Düsseldorf bereits 2013 in Deutschland beim "Bachelor" auf RTL teilgenommen hatte (bei dem Ramona Stöckli Zweite wurde). Diese Nachricht verunsicherte doch den Schweizer Bachelor etwas als er davon erfuhr, bis ihm seine Kollegen aber mitteilten, Natalie hätte für seinen deutschen Kontrahenten nichts empfunden - für den Schweizer Bachelor allerdings ab der ersten Sekunde Feuer und Flamme gewesen.

Annalisa erhielt bei ihrem Dreamdate endlich auch Gelegenheit, sich dem Bachelor von ihrer besten Seite zu zeigen und sang in der Nacht der Rosen sogar noch ein Lied für ihn.

Leider reichte das nicht mehr, um Tobi umzustimmen, und der Bachelor entschied sich in einem spannenden Finale, bei dem sogar der sonst so toughe Bachelor eine Träne verdrücken musste, nicht für die schöne junge Sizilianerin Annalisa, die er zuerst zu sich nach vorne rief und der er die traurige Mitteilung machen musste, dass nicht sie die Auserwählte sei, sondern Natalie, die seine letzte Rose denn auch dankbar annahm und ihn mit einem langen romantischen Kuss dafür belohnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.